Interessant

Empfehlungsschreiben für die Graduiertenschule

Empfehlungsschreiben für die Graduiertenschule



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Unabhängig davon, ob Sie sich an einer Handelsschule, Medizinschule, Jurastudium oder einem anderen Programm, Stipendium oder Stipendium bewerben, benötigen die meisten Bewerber für Graduiertenschulen zwei bis drei Empfehlungsschreiben, die dem Zulassungsausschuss (zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen) übermittelt werden Zeugnisse, standardisierte Testergebnisse, Aufsätze usw.) als Teil des Bewerbungsprozesses.

Nicht jede Schule benötigt Empfehlungsschreiben. In einigen Online-Schulen und sogar stationären Schulen mit lockeren Zulassungsbedingungen kommt man häufig ohne aus. Schulen mit wettbewerbsintensiven Zulassungsverfahren (d. H. Solchen, die viele Bewerber haben, aber nicht für jeden Platz im Klassenzimmer) verwenden zum Teil Empfehlungsschreiben, um festzustellen, ob Sie für ihre Schule geeignet sind oder nicht.

Warum Graduiertenschulen nach Empfehlungen fragen

Graduiertenschulen suchen Empfehlungen aus dem gleichen Grund, aus dem Arbeitgeber Berufsreferenzen benötigen. Sie möchten wissen, was Leute, die Ihre Arbeit gesehen und Ihre Bemühungen aus erster Hand erfahren haben, über Sie zu sagen haben. Nahezu jede andere Ressource, die Sie einer Schule zur Verfügung stellen, ist eine Buchhaltung aus erster Hand. Ihr Lebenslauf ist Ihre Interpretation Ihrer beruflichen Leistungen, Ihr Aufsatz beantwortet eine Frage mit Ihrer Meinung oder erzählt eine Geschichte aus Ihrer Sicht, und Ihr Aufnahmegespräch enthält Fragen, die wiederum aus Ihrer Sicht beantwortet werden. In einem Empfehlungsschreiben geht es dagegen um die Sichtweise eines anderen auf Sie, Ihr Potenzial und Ihre Leistungen.

Die meisten Graduiertenschulen empfehlen Ihnen, eine Referenz zu wählen, die Sie gut kennt. Dies stellt sicher, dass ihr Empfehlungsschreiben tatsächlich Substanz hat und nicht nur voller Flaum oder vager Meinungen über Ihre Arbeitseinstellung und Ihre akademischen Leistungen ist. Jemand, der Sie gut kennt, kann gut informierte Meinungen und konkrete Beispiele liefern, um sie zu stützen.

Empfehlungsschreiben für die Grad-Schule

Dies ist eine Beispielempfehlung für einen Bewerber für eine Graduiertenschule, die vom Dekan der Hochschule des Bewerbers verfasst wurde und mit den akademischen Leistungen des Bewerbers vertraut war. Der Brief ist kurz, leistet aber eine gute Arbeit, um Dinge hervorzuheben, die für ein Zulassungskomitee für Graduiertenschulen wichtig wären, wie z. B. GPA, Arbeitsmoral und Führungsqualitäten. Beachten Sie, dass der Autor viele Adjektive enthält, um die empfohlene Person zu beschreiben. Es gibt auch ein Beispiel dafür, wie die Führungsqualitäten des Fachs anderen geholfen haben.

Wen es angeht:
Als Dekan des Stonewell College hatte ich das Vergnügen, Hannah Smith seit vier Jahren zu kennen. Sie war eine großartige Schülerin und ein Gewinn für unsere Schule. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um Hannah für Ihr Graduiertenkolleg zu empfehlen.
Ich bin zuversichtlich, dass sie weiterhin erfolgreich studieren wird. Hannah ist eine engagierte Studentin und ihre Noten waren bisher vorbildlich. Im Unterricht hat sie sich als verantwortungsbewusste Person erwiesen, die in der Lage ist, Pläne erfolgreich zu entwickeln und umzusetzen.
Hannah hat uns auch in unserer Zulassungsstelle unterstützt. Sie hat erfolgreich Führungsqualitäten unter Beweis gestellt, indem sie neue und zukünftige Studenten beraten hat. Ihr Rat war eine große Hilfe für diese Studenten, von denen sich viele Zeit genommen haben, mir ihre Kommentare zu ihrer angenehmen und ermutigenden Haltung mitzuteilen.
Aus diesen Gründen biete ich Hannah vorbehaltlos hohe Empfehlungen. Ihr Antrieb und ihre Fähigkeiten werden Ihr Unternehmen wirklich bereichern. Bei Fragen zu dieser Empfehlung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen,
Roger Fleming
Dekan des Stonewell College

So positiv dieser Brief auch ist, es wäre noch schlimmer gewesen, wenn der Verfasser zusätzliche konkrete Beispiele für die Leistungen seines Schülers vorgelegt oder auf quantifizierbare Ergebnisse hingewiesen hätte. Zum Beispiel hätte er die Anzahl der Studenten, mit denen das Fach gearbeitet hatte, oder bestimmte Fälle, in denen sie anderen geholfen hatte, angeben können. Beispiele von Plänen, die sie entwickelt hatte, wie sie sie umsetzte und was das Ergebnis war, wenn sie genutzt wurden, wären ebenfalls nützlich gewesen. Je detaillierter der Brief ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Zulassungsskala zu Ihren Gunsten gekippt wird.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos